Zur Person

 

Mein Name ist Alexander Wettig.

Ich bin im grünen Herzen Deutschlands, in Mühlhausen-Thüringen geboren und aufgewachsen.

Nach dem Besuch der Allgemeinbildenden Schulen absolvierte ich erfolgreich eine Ausbildung, zum staatlich examinierten Krankenpfleger, an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt am Main (1996 bis 1999).

Dem schloss sich der Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Mühlhausen im Bereich Krankentransport und Kassenärztlicher Notfalldienst an (1999-2000).

Im Anschluss begann ich eine Anstellung als OP-Pfleger und Sprechstundenassistent in der Chirurgischen Praxisklinik Dr. Spahn in Eisenach (2000-2001).

Dem folgte eine erfolgreiche Ausbildung zum staatlich examinierten Rettungsassistent am DRK Bildungswerk Thüringen gGmbH in Bodenstein (2001).

Danach begann ich eine Anstellung als Krankenpfleger im Landesfachkrankenhaus für Neurologie und Psychiatrie in Mühlhausen/Pfafferode, jetzt ÖHK – Ökumenisches Hainich Klinikum gGmbH im Bereich Akutpsychiatrie und Sucht (2001-2002).

Auf meinen eigenen Wunsch begann ich in der Folge, eine Anstellung als Rettungsassistent beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Mühlhausen im Bereich Rettungsdienst und Krankentransport (2002-2003).

In dessen Folge erhielt ich eine Anstellung beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Weimar im Bereich der Ausbildungsleitung, Koordinator für den Katastrophenschutz, Koordinator Ehrenamt, Koordinator Jugendrotkreuz, Koordinator Rettungshundestaffel und Rettungsassistent (2003-2006).

Seit 2006 bin ich Angestellter im öffentlichen Dienst als Fachpraxislehrer  an der staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales „Johann-August-Röbling-Schule“ in Mühlhausen, im Fachbereich der Rettungsdienstausbildung und Erste-Hilfe-Ausbildung in unterschiedlichen Bildungsgängen (seit 2006).

16.11.2014 erhielt ich den Ehrenamtspreis der Stadt Mühlhausen.

Seit 2016 bin ich Fachbereichsleiter im Fachbereich der Rettungsdienstausbildung.

Während meiner gesamten beruflichen Tätigkeit waren und sind Fort- und Weiterbildungen ein wichtiger Bestandteil. Aus diesem Grund absolvierte ich erfolgreich die Weiterbildung zum Lehrrettungsassistenten am DRK Bildungswerk Thüringen gGmbH in Bodenstein (2004). Desweiteren nahm ich an der Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst an der Rettungsdienstschule in Werdau erfolgreich teil (2005). 2012 - 2013 erfolgreiche Weiterbildung zum Praxisanleiter nach Thüringer Weiterbildungsverordnung für Pflegeberufe. Im Jahr 2014 absolvierte ich die Ausbildung zum Notfalleseelsorger und unterstütze seit dem die NOTFALLSEELSORGE im Unstrut-Hainich-Kreis.

International zertifizierte Kurse besuchte ich im Jahr 2012 - 2013 - 2016 - dazu zählen

Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit sind Nebentätigkeiten z.B. Honorartätigkeiten als Rettungsassistent in unterschiedlichen Rettungsdienstbereichen und eine geringfügige Beschäftigung als Krankenpfleger im Hufeland Klinikum Standort Mühlhausen - Notaufnahme (2010) - ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens.

Seit dem 01.01.2015 bin ich Stadtrat innerhalb der CDU-Fraktion im Mühlhäuser Stadtrat ehrenamtlich tätig.

06.01.2015 erhielt ich den Ehrenbrief des Freistaats Thüringen.

Im September 2015 absolvierte ich die staatliche Ergänzungsprüfung nach § 32 Absatz 2 Satz 1 des Notfallsanitätergesetzes - erfolgreich und bin somit Notfallsanitäter.

Ende September 2015 habe ich Teil 1 der Ausbildung der ICISF - International Critical Incident Stress Foundation erfolgreich absolviert. Assisting Individuals in Crisis - Unterstützung der Menschen in der Krise. Somit ist es mir nun möglich eine notwendige professionelle – standardisierte - Betreuung einer Einsatzkraft nach einem traumatisierenden Einsatz durchzuführen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf: www.icisf.org oder www.criticalincidentstress.com

Anfang November 2015 habe ich Teil 2 der Ausbildung der ICISF - International Critical Incident Stress Foundation erfolgreich absolviert. Group Crisis Intervention  - Unterstützung von Gruppen in der Krise. Somit ist es mir nun möglich eine notwendige professionelle – standardisierte - Betreuung von Einsatzkräften nach einem traumatisierenden Einsatz durchzuführen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf: www.icisf.org oder www.criticalincidentstress.com

04.11.2016 erhielt ich den Thüringer Engagement Preis 2016 in der Kategorie EINZELPERSON.

Ende 2016 absolvierte ich die HEMS-TC (Helicopter Emergency Medical Services Technical Crew Member) – Grundschulung (Theoretischer Teil) bei der DRF Luftrettung.

Christoph Thüringen

Anfang 2017 absolvierte ich die HEMS-TC (Helicopter Emergency Medical Services Technical Crew Member) – Grundschulung (Praktischer Teil) bei der DRF Luftrettung auf dem ITH (Intensivtransporthubschrauber) Christoph Thüringen in Bad Berka.

Juli 2017 begann ich eine geringfügige Stelle beim Arbeiter Samariter Bund Regionalverband Mittelthüringen als HEMS-TC (Helicopter Emergency Medical Services Technical Crew Member) auf dem ITH (Intensivtransporthubschrauber) Christoph Thüringen in Bad Berka.

Nominierung zum Deutschen Engagementpreis 2017.

Nominierung zum Deutschen Engagementpreis 2017

20.05.2018 wurde ich im Rahmen des Mühlhäuser Pflaumenblütenfestes zum Mühlhäuser des Jahres 2018 gewählt.

Mühlhäuser des Jahres 2018

Im Oktober gehörte das Thema Fort- und Weiterbildung wieder fest in meinen Plan. Zum einen absolvierte ich meine Pflichtfortbildung als Orgnaisatorischer Leiter Rettungsdienst inklusive einer Sichtungsübung. Zum anderen absolvierte ich eine Weiterbildung SbE - Stressbearbeitung nach belastenden Einsätzen - Modul 3.

2019 - Wiedergewählt als Stadtrat meiner Heimatsadt Mühlhausen - vielen Dank an alle die mir ihre Stimme und somit ihr vertrauen geschenkt haben. Damit verbunden neues Engagement als Mitglied im Ausschuss für Kultur, Soziales und Gesundhei, als 1. Stellvertreter im KITA-Ausschuss und 2. Stellvertreter im Liegenschaftsausschuss. Außerdem als Aufsichtsrat der Wirtschaftsbetriebe Mühlhausen.

Im September 2019 Auszeichnung durch die CDU Fraktion im Thüringer Landtag für besonderes ehrenamtliches Engagement.

Weiter mit Fort- und Weiterbildung - September 2019 - ITLS Germany - International Trauma Life Support Instruktorenfortbildung und Teilnahme an einem durch ITLS Germany - International Trauma Life Support organisierten Access Provider Kurs. Rettungsdienste und First-Responder werden bei Unfällen im Straßenverkehr mit den verschiedensten Szenarien konfrontiert. ITLS Access hilft Ihnen, diese mit wenigen aber schnell verfügbaren Mitteln, souverän zu bewältigen.

Sie lernen, eingeklemmte und/oder eingeschlossene Personen nach Verkehrsunfällen zu befreien – auf den Einsatz hydraulischer Rettungsgeräte wird hierbei bewusst verzichtet. Stattdessen werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Handwerkzeuge und Gegenstände behandelt – diese können entweder ohne großen Aufwand mitgeführt werden oder sind häufig ohnehin an Einsatzstellen vorhanden.

September 2020 - ITLS Germany - International Trauma Life Support Instruktorenfortbildung. Außerdem Ende September Teilnahme an einem durch ITLS Germany - International Trauma Life Support organisierten Pediatric Provider Kurs. Die Versorgung verletzter Kinder stellt für das präklinisch tätige Personal eine besondere Herausforderung dar. Nichts fürchten Retter mehr, als bei einem schwerwiegend verletzten Kind an dessen Versorgung beteiligt zu sein. Der ITLS Pediatric-Provider-Kurs zielt darauf ab, das präklinisch tätige Personal auf die Besonderheiten in der Versorgung verletzter Kinder nach aktuellen Leitlinien und folgenden Kursinhalten praxisnah vorzubereiten: Patienteneinschätzung, Atemwegsmanagement, Thorax- und Abdominaltrauma, Schädel-Hirn-Trauma, Wirbelsäulentrauma, Bewegungseinschränkung, Schock- und Flüssigkeitsmanagement, Kommunikation, Medizinische Besonderheiten bei Kindern.

ITLS Pediatric Provider Kurs ITLS Pediatric Provider Kurs

Hier mal ein TV-Bericht von Stern-TV über die DRF Luftrettung mit dem CHRISTOPH THÜRINGEN - in Zeiten von Corona und steigenden Inzidenzen. Bitte hier klicken...

Mai 2021 - Ausbildung zum ACLS - Instruktor der AHA am SKILLQUBE TrainingsCenter.

Seit September 2021 darf ich mich als TEAMLEITUNG im LEITUNGSTEAM der Notfallseelsorge im Unstrut-Hainich-Kreis engagieren.

LEITUNGSTEAM Notfallseelsorge im Unstrut-Hainich-Kreis

Dezember 2021 - Ausbildung zum PALS - Instruktor der AHA.

In der Hauptausschusssitzung am 29.06.2022 wurde folgender Beschluss einstimmig gefasst: Der Hauptausschuss beschließt, Herrn Alexander Wettig zum Botschafter der Stadt Mühlhausen zu ernennen. Am 25.08.2022 war es dann so weit. Gemeinsam mit Jonathan Hilbert – gewann bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio die Silbermedaille im 50-km-Gehen – wurden wir durch den Oberbürgermeister der Stadt Mühlhausen – Dr. Johannes Bruns – zu Botschaftern der Stadt Mühlhausen ernannt.

BOTSCHAFTER der Stadt Mühlhausen/ThüringenBOTSCHAFTER der Stadt Mühlhausen/Thüringen

Auch diese Wertschätzung sehe ich persönlich als stellvertretende Wertschätzung für so viel ehrenamtlich Engagierte unsere Stadt Mühlhausen an. Dies weiter zu unterstützen ist eins meiner wesentlichen Ziele. Ohne ehrenamtliches Engagement wäre unsere Stadt Mühlhausen nicht das was sie ist… liebenswert.

September 2022 - Pilotlehrgang Leiter-PSNV

Teilnahme am Pilotlehrgang Leiter-PSNV des Freistaats Thüringen (Landeszentralstelle für psychosoziale und seelsorgerliche Notfallversorgung). Der Leiter-PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) leitet alle psychosoziale Maßnahmen/Einsatzabschnitte an der Einsatzstelle und übernimmt dort psychosoziale Führungs- und Koordinationsaufgaben.

Meine Engagements

Stadtrat in Mühlhausen und BOTSCHAFTER der Stadt Mühlhausen

MÜHLHAUSEN Mittelalterliche Reichsstadt

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst berufen im Unstrut-Hainich-Kreis

LEITUNGSTEAM der Notfallseelsorge im Unstrut-Hainich-Kreis | Notfallseelsorger | Einsatznachsorger | Leiter-PSNV

Notfallseelsorge im Unstrut-Hainich-Kreis | Wir sind für Sie da!

PsychoSoziale NotfallVersorgung für Einsatzkräfte im Team PSNV-E THÜRINGEN

PSNV-E THÜRINGEN

Mühlhäuser Röblinglauf e.V. als 2. Vorsitzender
Mühlhäuser Röblinglauf - Sport trifft Musik

Mitglied des Freundeskreises | Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.

Mitglied im For Live e.V. | Hospiz - Mühlhausen/Thüringen

For Live e.V.

Lehrplankommision und Prüfungsfragenkommision - Notfallsanitäterausbildung Thüringen

Mitglied der Arbeitsgruppe "Gewalt gegen Einsatzkräfte der Feuerwehren und Rettungsdienste" des Landespräventionsrates Thüringen.